04102 - 5 19 72 - 1

Holzatelier H.Westerkamp

Holzhautnah - Holz-Skulpturen

Vollholz als Werkstoff

Eine fachgerechte Auswahl und Verarbeitung des Werkstoffes Holz ist mir, mit fortschreitender Ausbildung erst recht, immer vordergründig gewesen und bei der Erstellung der Rohlinge für meine Skulpturen sehr wichtig. Ich nutze jedoch auch gerne die Möglichkeit Holzfehler (sogenannte) nicht nur zu vermeiden, sondern bewusst in die Skulpturen reinzunehmen oder diese sogar zu platzieren. Vollholz in diesen dicken Dimension zu bearbeiten bedeutet auch, erschwerende Eigenschaften dieses Werkstoffes zu berücksichtigen und zu akzeptieren. Bei einigen Konstruktionen der Holzverarbeitung ein Vorteil, das Quellen des Holzes bei Feuchtigkeitsaufnahme, z. B. Bootsbau, stellt sich diese Eigenschaft bei vielen Anwendungen eher nachteilig dar. Geschickte Auswahl der Holzlamellen vor dem Verleimen des Rohlings und die Auswahl fachgerechter Holzverbindungen berücksichtigen dieses Verhalten, aber schalten es nicht aus. So wird sicherlich an der einen oder anderen Skulptur sich z. B. auch mal ein Riss im Holz zeigen, dicke Holzblöcke entwickeln große Kräfte. Ertastbar werden auch Leimfugen sein, die nicht arbeiten. Die Modelle sind für Innenräume konzipiert, am besten gleichbleibendes Wohnklima. Im Außenbereich werden sie schneller altern als wir Menschen.

Fertigung einer Körper Skulptur aus Vollholz

Eine Skulptur aus Holz entsteht

Das Erschaffen einer Skulptur stellt sich z. B. so dar:

  • Idee
  • Posen ausprobieren
  • Pose fotografieren
  • Abformen z. B. mit Gips
  • Positiv herstellen/modifizieren/optimieren
  • Holzauswahl für Rohling
  • Holzlamellen zuschneiden
  • Lamellen verleimen zu einem Rohling
  • Rohling grob zuschneiden
  • Skulptur grob vorarbeiten
  • Skulptur fein ausarbeiten
  • Ausarbeiten Details/schleifen/ausarbeiten/schleifen/…
  • Skulptur zuschneiden
  • Gegebenenfalls verschiedene Holzteile zusammensetzen
  • Schleifen
  • Signieren
  • Schleifen
  • Oberflächenbehandlung

Meine Models

Meine ersten Models habe ich aus meinem Bekanntenkreis erschlossen; ein Model ist schon vorher als posierendes Aktmodell tätig gewesen. Durch Weitererzählen sind neue Kontakte entstanden. Fremde, die schon einige meiner Arbeiten gesehen haben, sprechen mich an, um sich als Model anzubieten, manchmal ergibt sich eine Zusammenarbeit daraus. Gegebenenfalls gehe ich auch auf Menschen zu, um diese als Model zu gewinnen, meine Website wird diesen Erstkontakt sicherlich erleichtern.

Meine Models müssen nicht irgendwelchen vorgegebenen Maßen entsprechen, nicht in bestimmten Altersgruppen, aber mindestens 18 Jahre alt, sein. Gesellschaftliche oder persönliche Schönheitsideale spielen keine Rolle, es muss aber zu meinen Werken passen.